NLP-Trainerin erklärt Gruppe Neuro-Linguistisches Programmieren
Training

NLP-Training

Grundlagen zum NLP-Training

Im NLP-Training geht es darum, neue Inhalte und Kompetenzen an eine Gruppe von mehreren Teilnehmern weiterzugeben. Diese Inhalte können berufsbezogen sein oder den Fokus auf soziale bzw. persönliche Kompetenzen legen. So beschäftigt man sich im Training unter anderem auch mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Kommunikation.

 

Merkmale des NLP-Trainings

Besondere Merkmale des NLP-bezogenen Trainings beinhalten vor allen Dingen die professionelle Nutzung von NLP-Techniken. Durch diese fällt es in den meisten Fällen leichter, bestimmte Inhalte zu vermitteln oder den Teilnehmern Kompetenzen nahezulegen. Wie in jedem Arbeitsbereich des Neuro-Linguistischen Programmierens spielen auch beim Training die Vorannahmen des NLP eine grundlegende Rolle.

In diesen wird der Fokus nicht bloß auf die individuellen Eigenschaften und Erfahrungen der Teilnehmer gelegt. Es geht auch um die Kommunikation mit anderen und die Erlernbarkeit bestimmter Fähigkeiten. Die Vielfalt der NLP-Vorannahmen schafft die Möglichkeit, dass ein NLP-Training verschiedene Aspekte beleuchtet, die Teilnehmer in den Fokus stellt und die Prämisse vertritt: Man kann alles lernen und alles erreichen.

 

Techniken des NLP-Trainings

Folgende (NLP-)Methoden werden beim professionellen NLP-Training unter anderem angewandt. Diese Liste zeigt einen Ausschnitt aus den vielfältigen Techniken des Neuro-Linguistischen Programmierens. Zu einer ausführlichen Übersicht geht es hier.

  • Techniken und Inhalte verständlich erklären und demonstrieren
  • Pacing & Leading
  • Rapport zur Gruppe aufbauen
  • NLP-Methoden offen und verdeckt anwenden
  • Fähigkeit zu Kompromissen
  • Entscheidungsfreudigkeit
  • Emotionale Beständigkeit

 

Das sollte Ihr Trainer mitbringen

Genau wie beim NLP-Coaching vergibt der Deutsche Verband für Neuro-Linguistisches Programmieren e.V. (DVNLP) auch im Bereich Training Zertifikate an hinreichend ausgebildete NLP-Trainer. Ein solches Zertifikat gibt Ihnen Auskunft darüber, welchen Qualitätsstandard Sie von einem potenziellen Trainer zu erwarten haben.

Ebenfalls wichtig ist dabei dessen Erfahrung – nur durch das häufige Durchführen von Seminaren erhält ein Trainer die notwendigen Fertigkeiten, um Trainings geübt und zielgerichtet zu leiten. 

 

Die Ausbildung zum NLP-Trainer

Falls Sie sich dafür interessieren, selbst eine Ausbildung zum NLP-Trainer zu absolvieren, lohnt sich ein Blick auf die NLP-Ausbildungen. Hier finden Sie einen Überblick über die Voraussetzungen und Ausbildungsanhalte im NLP. Notwendig für die Ausbildung zum NLP-Trainer ist beispielsweise ein erfolgreicher Abschluss der Practitioner-Ausbildung – außerdem muss diese mindestens zwei Jahre zurückliegen, um zu gewährleisten, dass Sie ausreichend Erfahrung im NLP sammeln konnten. Trainings und Ausbildungen im Bereich NLP finden Sie auf DVNLP.de.

Wissenswertes

Diese Webseite verwendet Cookies

Dazu zählen essenzielle Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie andere, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Webseite verwendet Cookies

Dazu zählen essenzielle Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie andere, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert!