NLP-Bücher

Die Narben der Gewalt: Traumatische Erfahrungen verstehen und überwinden

Judith Herman ist Professorin an der Harvard Medical School und leitet ein Programm über Opfer von Gewalttaten am Cambridge Hospital. Seit mehr als 30 Jahren beschäftigt sie sich mit Opfern von Kindesmissbrauch, Vergewaltigung und häuslicher Gewalt.


Dieses Buch ist das Ergebnis jahrzehntelanger Forschung und praktischer Arbeit mit Opfern sexueller und häuslicher Gewalt. Es spiegelt zudem die vielfältigen Erfahrungen der Autorin mit zahlreichen anderen traumatisierten Patienten wider, vor allem mit Kriegsveteranen und Terroropfern. 2015 fasste Judith Herman die neuesten Forschungen und Entwicklungen zusammen und ergänzte somit ihren Klassiker, der nie an Aktualität verloren hat. "Das Buch von Judith Herman ist eines der wichtigsten und gleichzeitig lesbarsten Bücher der modernen Traumaforschung. Es sollte in allen universitären Seminaren zum Thema psychische Traumatisierungen zur Pflichtlektüre gehören." - Dr. Arne Hofmann

Buch erwerben *
* = Wenn Sie über diesen Link ein Buch erwerben, erhalten wir vom Junfermann Verlag eine Provision. Diese hilft uns, die Kosten für das Betreiben von NLP.de zu decken. Danke für Ihre Unterstützung.
Zurück zur Liste
Cover von Die Narben der Gewalt: Traumatische Erfahrungen verstehen und überwinden

Themen

  • Traumatologie, Therapie des Schocks
  • Psychologie
  • Buch
  • Sexuelle Gewalt
  • Häusliche Gewalt
  • Kriegsveteranen
  • Traumaforschung
  • Terroropfer
  • traumatisierte Patienten
  • Psychotraumatologie

Wissenswertes

Diese Webseite verwendet Cookies

Dazu zählen essenzielle Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie andere, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Webseite verwendet Cookies

Dazu zählen essenzielle Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie andere, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert!