Laptop, Block und Stift zum NLP lernen
Ausbildung

Die NLP-Trainer-Ausbildung

Mit NLP Seminare und Gruppen leiten

Lehren ist Ihre Leidenschaft? Durch die von Ihnen gelernten Techniken im Neuro-Linguistischen Programmieren können Sie in Zukunft berufsbezogene Seminare mit NLP-Schwerpunkt anbieten. Aufbauend auf Ihre NLP-Master-Ausbildung erhalten Sie hier alle Mittel, die Sie benötigen, um zu einem zertifizierten NLP-Trainer aufzusteigen.

 

NLP-Trainer werden

Inhalte der NLP-Trainer-Ausbildung

  • Gruppen-Rapport, -Pacing & -Leading auf diversen Kommunikationsstufen
  • Atmosphärisches Lehren
  • Nutzung unterschwelliger Kommunikation
  • Positives Problemmanagement
  • Effektive Lern- und Lehrstrategien
  • Vielfältige Mediennutzung
  • Fortgeschrittene Präsentationstechniken mit NLP-Fokus
  • Aufgabenkonstruktion, -durchführung und -auswertung
  • Preframing und weitere Methoden nutzbar machen
  • Wenigstens zwei 20-minütige Präsentationen

 

Kriterien des NLP-Trainer-Zertifikats

  • DVNLP-Siegel
  • Einverständniserklärung für die DVNLP-Richtlinien
  • Angabe der Dauer des Seminars
  • Datum des Seminarbeginns und -endes
  • Titel: NLP-Coach, DVNLP
  • Unterschrift durch den Lehrtrainer

 

Inhalte des schriftlichen Testings

  • Die im Kurs erlernten Methoden und Strategien sollen fachlich korrekt dargestellt werden
  • Unterschiede und Besonderheiten verschiedener Methoden sollen erkannt und dargelegt werden
  • Die Gestaltung des schriftlichen Testings obliegt dem Lehrtrainer

 

Inhalte des praktischen Testings

  • Die im Kurs erlernten Methoden und Strategien sollen praktisch demonstriert und angewandt werden
  • Die Gestaltung des praktischen Testings richtet sich nach den individuellen Erfahrungsbildern der Kursteilnehmer

 

Ernennungskriterien

  • Individuelle Eignung & gefestigte Persönlichkeit
  • Natürliche Anwendung von gängigen NLP-Methoden (insbesondere Rapport)
  • Ausgeprägte Gruppenführungskompetenzen
  • Weiterführende Kenntnisse auf neurobiologischer und psychologischer Ebene
  • Inhaltsmanagement
  • Ressourcenorientiertes Vorgehen

 

Lehrplan für die NLP-Trainer-Ausbildung

  • Anforderungen: Für die Teilnahme am Seminar sind der erfolgreiche Abschluss NLP-Practitioner & NLP-Master notwendig. Des Weiteren müssen zwischen der Practitioner-Ausbildung (Beginn) und der NLP-Trainer Ausbildung (Beginn) mindestens zwei Jahre bzw. zwischen der Practitioner-Ausbildung (Beginn) und dem Ende der NLP-Trainer Ausbildung mindestens zweieinhalb Jahre liegen.
  • Dauer: Die Mindestdauer für die Trainer-Ausbildung beträgt 130 Stunden (inkl. Testing) sowie 15 Stunden Supervision durch den Lehrtrainer, verteilt auf wenigstens 18 Tage.
  • Durchführung: Mindestens 80 % der Ausbildung sind von zwei zertifizierten Lehrtrainern durchzuführen. Höchstens 20 % der Ausbildung können von einer weiteren zertifizierten Lehrkraft – aber nur unter Aufsicht eines der DVNLP-zertifizierten Lehrtrainers – durchgeführt werden.
  • Gruppe: Um als Gruppe anerkannt zu werden, müssen sich mindestens sechs Teilnehmer zusammenfinden.
  • Lehrtrainer: Die Ausbilder müssen seit wenigstens drei Jahren die Qualifikation Lehrtrainer vorweisen können und sind dazu verpflichtet, die Ausbildungsinhalte vor Kursbeginn dem DVNLP vorzulegen. Des Weiteren müssen sie bereits drei NLP-Practitioner-Trainings und zwei NLP-Master-Trainings durchgeführt und bei wenigstens einer Trainer-Ausbildung assistiert haben.

 

NLP-Trainer-Ausbildung finden

Sie möchten ein NLP-Trainer-Ausbildung absolvieren? Auf DVNLP.de finden Sie alle Ausbildungen und Trainings im Bereich NLP – auch in Ihrer Nähe.

Wissenswertes

Diese Webseite verwendet Cookies

Dazu zählen essenzielle Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie andere, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Webseite verwendet Cookies

Dazu zählen essenzielle Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie andere, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert!