Laptop, Block und Stift zum NLP lernen
Ausbildung

Das NLP-Practitioner-Training

Ihre erste Ausbildungsstufe

Damit auch Sie eines Tages Profi im Neuro-Linguistischen Programmieren werden können, ist das NLP-Practitioner Training für Sie der richtige Start. In dieser Ausbildung erhalten Sie innerhalb von mindestens 130 Stunden einen genauen Überblick über die Grundmechanismen des NLP, erfahren mehr über die einzelnen Strategien und lernen, diese zielgerichtet anzuwenden. Am Ende des Seminars steht eine Prüfung, in welcher Sie schriftlich und praktisch unter Beweis stellen können, was Sie gelernt haben.

 

NLP für Beruf und Alltag

Wussten Sie bereits, dass NLP Sie nicht nur im privaten, sondern auch im beruflichen Kontext weiterbringt? Durch erfolgreiche Rapportanwendung, Reframing, einen geschulten Umgang mit Trancezuständen und vielen weiteren Methoden geben wir Ihnen im NLP-Practitioner-Training alle Mittel an die Hand, um Ihr Leben auf ein neues Level zu heben.

Denn NLP ist viel mehr als ein spannender Forschungsbereich – das Neuro-Linguistische Programmieren zeigt seine Stärken vor allen Dingen in der Anwendung. So lernen Sie im Practitioner-Training unter anderem, welche Kommunikationsstrategien wirklich effektiv sind oder durch welche Methoden sich Streits schlichten lassen.

 

Das NLP-Practitioner-Zertifikat

Inhalte des NLP-Practitioner-Trainings

  • Innere und äußere Prozesse steuern
  • Meta- & Milton-Modell
  • Kontrast & Relevanz
  • Kalibrierung, Pacing & Leading
  • Timeline
  • Ziele eingrenzen
  • Assoziation & Dissoziation
  • Chunking
  • Reframing
  • Weiterführende Kompetenzen des Ankerns (VAK)
  • Umgang mit Trancezuständen
  • Rapport verstehen, aufbauen und aufrechterhalten
  • Submodalitäten
  • Mit Repräsentationssystemen umgehen
  • Aktives und passives Feedback
  • Logische Ebenen
  • Metaphern erstellen
  • Ressourcenmanagement
  • T.O.T.E.-Modell und weitere Methoden

 

Kriterien des NLP-Practitioner-Zertifikats

  • DVNLP-Siegel
  • Einverständniserklärung für die DVNLP-Richtlinien
  • Angabe der Dauer des Seminars
  • Datum des Seminarbeginns und -endes
  • Titel: NLP-Practitioner, DVNLP
  • Unterschrift durch den Lehrtrainer

 

Inhalte des schriftlichen Testings

  • Die im Kurs erlernten Methoden und Strategien sollen fachlich korrekt dargestellt werden
  • Unterschiede und Besonderheiten verschiedener Methoden sollen erkannt und dargelegt werden
  • Die Gestaltung des schriftlichen Testings obliegt dem Lehrtrainer

 

Inhalte des praktischen Testings

  • Die im Kurs erlernten Methoden und Strategien sollen praktisch demonstriert und angewandt werden
  • Die Gestaltung des praktischen Testings richtet sich nach den individuellen Erfahrungsbildern der Kursteilnehmer

 

Lehrplan für die NLP-Practitioner-Ausbildung

  • Dauer: Die Mindestdauer für die Practitioner-Ausbildung beträgt 130 Stunden (inkl. Testing), verteilt auf wenigstens 18 Tage.
  • Durchführung: Mindestens 80 % der Ausbildung sind von einem zertifizierten Lehrtrainer durchzuführen. Höchstens 20% der Ausbildung können von einer weiteren zertifizierten Lehrkraft – aber nur unter Aufsicht des DVNLP-zertifizierten Trainers – durchgeführt werden.
  • Gruppe: Um als Gruppe anerkannt zu werden, müssen sich mindestens sechs Teilnehmer zusammenfinden.
  • Lehrtrainer: Neben einem nach DVNLP zertifizierten Lehrtrainer muss ab einer Gruppengröße von über 12 Teilnehmern eine weitere Assistenz-Person anwesend sein, welche nach DVNLP als NLP-Practitioner ausgebildet ist.
  • Lernziele: Die folgenden Fähigkeiten sollten von den Teilnehmern sicher beherrscht werden: Fähigkeit zum Rapport; klare Zielformulierung; Auffassungsgabe; Anpassungsfähigkeit; ökologisches und nachhaltiges Agieren.  

 

NLP-Practitioner-Ausbildung finden

Sie möchten die NLP-Practitioner-Ausbildung absolvieren? Auf DVNLP.de finden Sie alle Ausbildungen im Bereich NLP – auch in Ihrer Nähe.

Wissenswertes

Diese Webseite verwendet Cookies

Dazu zählen essenzielle Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie andere, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Webseite verwendet Cookies

Dazu zählen essenzielle Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie andere, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert!