Laptop, Block und Stift zum NLP lernen
Ausbildung

Ernennung zum NLP-Lehrtrainer

Diese Voraussetzungen müssen NLP-Lehrtrainer erfüllen

Sie möchten als Lehrtrainer anerkannt werden und Ihr Wissen an andere NLP-Anwender weitergeben? Beantragen Sie die Ernennung zum Lehrtrainer beim DVNLP. Der Antrag ist durch ein formloses Schreiben an die Geschäftsstelle des DVNLP möglich, die Ernennung erfolgt, wenn alle Voraussetzungen erfüllt werden.

 

NLP-Lehrtrainer werden

Übersicht Grundlagen für die Ernennung zum Lehrtrainer

Damit Sie als Lehrtrainerin oder Lehrtrainer vom DVNLP anerkannt werden, müssen Sie die folgenden Qualifikationen nachweisen können.

  • Abschluss der NLP-Practitioner-, NLP-Master- und NLP-Trainer-Ausbildung.
  • Seit Beginn der Practitioner-Ausbildung mindestens 3 Jahre Erfahrung in NLP.
  • Mindestens 20 Stunden Einzel-Coaching oder Einzel-Therapie bei einem NLP-Anwender, der als Lehrtrainer vom DVNLP anerkannt wurde und außerdem entweder Master-Coach beim DVNLP oder NLP-Berater, DVNLPt ist.
  • Assistenz bei einem NLP-Practitioner-Training, einem NLP-Master-Training und einem Trainer-Training, die bei mindestens zwei verschiedenen Lehrtrainern absolviert wurden. Bei der Assistenz unterstützen Sie das gesamte NLP-Training, der Umfang der Assistenz wird vom leitenden Lehrtrainer festgelegt.
  • Besuch des „Einführungs-Workshops für Lehrtrainer-Anwärter“. Voraussetzung ist eine vollwertige Mitgliedschaft im DVNLP und ein erfolgreicher Abschluss der Trainer-Ausbildung.
  • Unterrichtserfahrung von mindestens 500 Stunden mit 6 oder mehr Teilnehmern. Die Unterrichtserfahrung kann in Schulen, der Erwachsenenbildung, innerbetrieblicher Weiterbildung und ähnlichen unterrichtenden Tätigkeiten gesammelt werden. Dabei müssen wenigstens 40 Prozent der nachgewiesenen Unterrichtsstunden innerhalb der letzten 10 Jahren gegeben worden sein.
  • Fortbildung in der humanistischen Psychologie und Psychologie im Umfang von 150 Stunden. Neben dem NLP müssen in der Fortbildung genau drei weitere Bereiche abgedeckt werden. Die Einteilung der 150 Stunden ist frei wählbar, inhaltlich passende akademische Abschlüsse werden bei entsprechendem Nachweis anerkannt.
  • Kenntnisse in psychologischer Literatur mit Relevanz für NLP. Diese können z. B. im Rahmen eines Studiums der Psychologie oder Sozialpädagogik gewonnen werden. Auch durch die Teilnahme an Fachkongressen, einem interkollegialen Literaturstudium oder durch eine Ausbildung in der Psychotherapie können geeignete psychologische Literatur vermittelt werden. Mindestens 50 Stunden zur Kenntnis psychologischer Literatur müssen für die Ernennung zum Lehrtrainer nachgewiesen werden.

 

Akademische Abschlüsse mit Bezug zum NLP

Als Nachweis für die Qualifikation zum Lehrtrainer in NLP werden verschiedene akademische Abschlüsse aus humanistischen und psychologischen Fächern anerkannt. Fächer mit ausreichend inhaltlicher Schnittmenge zu NLP sind zum Beispiel:

  • Psychologie
  • Werbepsychologie
  • Sozialpädagogik
  • Humanmedizin
  • Linguistik
  • Kunsttherapie
  • Musiktherapie
  • Soziologie
  • U.v.m.

 

Mögliche Fortbildung für NLP

Für die Ernennung zum Lehrtrainer müssen Fortbildungen in drei weiteren Bereichen absolviert werden. Zu den psychologischen Verfahren, in denen Sie sich im Umfang von 150 Stunden weiterbilden können, gehören die folgenden. Wie genau Sie die 150 Stunden Fortbildung auf drei Bereiche aufteilen, bleibt Ihnen dabei selbst überlassen.

  • Gesprächstherapie
  • Gesprächstherapie nach Rogers
  • Familientherapie
  • Familienstellen
  • Gordon-Familientraining
  • Entspannungsmethoden
  • Coachingausbildung
  • Organisationsaufstellung
  • Andere Aufstellungen
  • Encounter
  • Psychoanalyse (nach Jung, Adler und Freud)
  • Psychotherapie (HP klein)
  • Psychodrama
  • Verhaltenstherapie
  • Großer Heilpraktikerschein
  • Hellinger
  • Hypnotherapie
  • Hypno-Fortbildung/Ausbildung
  • Supervision
  • Mediation
  • Personalentwicklung
  • Systemische Therapie
  • Themenzentrierte Interaktion
  • Gestalttherapie
  • Provokative Therapie
  • Suggestopädie
  • Transaktionsanalyse

Wissenswertes

Diese Webseite verwendet Cookies

Dazu zählen essenzielle Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie andere, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Webseite verwendet Cookies

Dazu zählen essenzielle Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie andere, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert!