Site Map
GoTo:
NLP Home
 
Metaphern Akazien Verlag   
 
Lesezeichen [ Info senden # QR-Code ] Mo 27 März 2017 22:32:46


 Pressespiegel
--

Wo der Teufel
begraben liegt

Peter Schützs Einführung in die Welt des NLP

Peter Schütz wurde bereits in der ersten Sekunde seines NLP-Einführungs-Seminars gefordert. Überraschend für ihn und für alle Teilnehmer traten bereits in der Vorstellungsrunde unerwartet große Spannungen auf.

Von Robert Egger    

Mit einem Paukenschlag und einer exzellenten Reaktion begann dieses Seminar. Gleich bei der Vorstellungsrunde war Peter Schütz gefordert. Zwei der etwa 40 TeilnehmerInnen wollten nicht in Anwesenheit von Journalisten (von "Schnüfflern und Informationsverzerrern"!) an diesem NLP-Seminar teilnehmen! Die bis zu diesem Zeitpunkt gute Stimmung im Volkshilfehaus Wien-Döbling wurde schlagartig explosiv. Peter Schütz meisterte diese ungewöhnliche Situation gelassen. Der NLP-Trainer und Psychotherapeut demonstrierte erfolgreiche Kommunikation effizient und unaufdringlich.
Neuro-linguistisches Programmieren - kurz NLP - ist allzuoft als Mittel der Manipulation und Beeinflussung in Verruf geraten. Die Möglichkeiten, die dieses Wissen bietet, sind auch beeindruckend. Peter Schütz zeigte, daß allein der Mensch, der User, die Verantwortung für den Einsatz dieser effizienten Technik trägt. Weit weg von Manipulation führte er die angespannte Situation in ein konstruktives Gespräch zurück. Die aufgeregten Gemüter beruhigen sich, jeder kann Verständnis für die Situation des anderen aufbringen; Schütz demonstrierte damit, daß NLP eine exzellente Methode für Kommunikation und Krisenmanagement ist.

Anders als andere

Unkonventionell führt er im weiteren Verlauf des Seminars seine Gruppe in das weite Land des NLP ein. Gekonnt zeigt er die Hintergründe für das Funktionieren dieser Techniken. Wie mittlerweile allgemein bekannt, besteht der Mensch nicht nur aus Fleisch alleine. Das menschliche Erleben und Verhalten basiert vielmehr auf dem Zusammenspiel von Wahrnehmungen (neuro-), Sprache (Linguistik) und unbewußten Verhaltensmustern (sogenannten "Programmen"). Damit tauchten wir in NLP ein, und das Einführungsseminar kletterte auf ein hohes, abstraktes Niveau. Mitunter wird für Newcomer das Mitdenken schwierig. Der Intellekt wird gefordert.
"Der Teufel liegt nicht in der Kirche begraben, sondern im Detail!" ist der beliebte Ausspruch des Trainers. Wenn die erlernten Techniken wirken sollen, ist die genaue Wahrnehmung wichtig.

Die Sprache der Augen

So lernen wir, auf die Augenbewegungen des Gesprächspartners zu achten. Über diese unbewußten Reflexe zeigt uns dieser, welche Wahrnehmungswelt für ihn relevant ist. Ist er ein visueller Typ, der die Welt bevorzugt als Sehender erlebt, oder ein auditiver, der die Welt verstärkt durch Hören erfaßt, oder lebt er in der kinästhetischen (fühlenden) Welt? Viele Menschen verwenden vorwiegend nur eine dieser drei Möglichkeiten. "Wollen Sie effizient kommunizieren und vom anderen verstanden werden, so ist es zweckmäßig, auf diese Wahrnehmungswelten zu achten und entsprechend zu reagieren", erklärt Peter Schütz.

Genau hinhören

Genauso wichtig ist es, auf die einzelnen Wortmuster (visuell, auditiv, kinästhetisch) des jeweiligen Gesprächspartners zu achten.

Gleichklang

Ein weiterer wesentlicher Bestandteil effektiver Kommunikation ist es, Rapport (= Gleichklang und Übereinstimmung zwischen Menschen) herzustellen. Mit Pacing (Angleichen der Körperhaltung, der Bewegungen etc.) wird dieser Rapport hergestellt. Wieder mit dem Zweck, den Gesprächspartner optimal zu verstehen. Wir verstehen nach diesem Einführungsseminar: Neurolinguistisches Programmieren muß man üben. Aber: NLP erleichert die zwischenmenschliche Kommunikation.

--

INFOS                           POINTS

  NLP-Einführungsseminar

Design:                             **
Trainer:                         *****
Effekivität, Anwendbarkeit:        ***
Neuigkeitswert:                   ****
Preis, Leistung:                  ****
Verpflegung/Unterkunft:            ***

(Seminarbeurteilung: ***** = sehr gut)
                  Nähere Auskünfte:
                        ÖTZ für NLP
                  Tel. 01-317 67 80
                  oder 01-317 47 02
                Fax 01-317 67 81-22
           Nächster Termin in Wien:
                     13.-14. 3. '99
                Kosten: ATS 2.700,-
        für Frühbucher: ATS 2.300,-


Quelle: TRAINING Nr. 1, Februar 1999, S. 35.


--
 [ Home | Top ]
Der Inhalt dieser Seite wurde am 26.05.2016 um 09.46 Uhr aktualisiert.
Navigation Who's Who Pinnwand Reminder Forum Chat nlp4all Bibliothek Research NLP Methode Seminare Psychotherapie ExpCom Medienversand Verbände Pressespiegel Impressum News Home
 
   NLP Community * nlp.de
© 1995, 2017 Franz-Josef Hücker. All Rights Reserved.
Send Page Print Page nlp_de folgen XING ( NLP Foren ) RSS Feeds & Podcasts