Repräsentationssysteme



 Welches Repräsentationssystem wird vermutlich in den nachstehenden Sequenzen von der Frau bzw. dem Mann mit hoher Wahrscheinlichkeit bevorzugt genutzt? | Info

Achte dabei vor allem auf die Prädikate, die Menschen bevorzugt nutzen, also visuell (Sehen), auditiv (Hören), kinästhetisch (körperliche Sensationen), olfaktorisch (Riechen), gustatorisch (Schmecken), und bedenke, manchmal läßt es sich (noch!) nicht entscheiden, ist also unbestimmt.

--

Frau: "... als ich das gehört habe, war für mich alles ganz klar. Das klingt doch unglaublich. Nach all den schlechten Nachrichten war das Musik in meinen Ohren. Wir brauchen uns das nicht mehr anzuschauen. Wenn du das gehört hättest, wüßtest du, was ich meine. Ich habe jedenfalls jetzt ein sehr gutes Gefühl zu diesem Projekt."

Bevorzugtes System:
visuell auditiv kinästhetisch
olfaktorisch gustatorisch unbestimmt

Mann: "... bevor ich ja oder nein sage, muß ich erst einmal die Zahlen haben. Erst dann kann ich den Auftrag kalkulieren. Vorher wird nichts entschieden. Ich denke, am Montag bin ich soweit. Dann gehen wir noch einmal in aller Ruhe die Konditionen und den Vertrag durch."

Bevorzugtes System:
visuell auditiv kinästhetisch
olfaktorisch gustatorisch unbestimmt

Frau: "... ich war gestern dort und habe mir die Möbel angesehen. Vom Gefühl her weiß ich nun genau, daß das passen könnte und ganz angenehm werden kann, wenn wir uns entscheiden. Also ich empfinde das jetzt auch genauso wie du das siehst."

Bevorzugtes System:
visuell auditiv kinästhetisch
olfaktorisch gustatorisch unbestimmt

Mann: "... du glaubst es nicht, du kannst es Dir bestimmt nicht vorstellen. Also wenn ich nur ihre Stimme höre, wird mir ganz anders. Es gab auch überhaupt keine Unstimmigkeit zwischen uns, und darum scheint es mir, daß zwischen uns etwas schwingt und wir gleiche Vorlieben haben."

Bevorzugtes System:
visuell auditiv kinästhetisch
olfaktorisch gustatorisch unbestimmt

Frau: "... heute kam dieser neue Klient. Der sieht wirklich gut aus, und seine Ansichten haben mich auch gefühlsmäßig erreicht. Aber mir dämmert langsam, was der Knackpunkt bei ihm sein könnte."

Bevorzugtes System:
visuell auditiv kinästhetisch
olfaktorisch gustatorisch unbestimmt

Mann: "... ich muß mich zusammenreißen. Wenn ich bloß nicht auch noch die Frau im Nacken hätte, würde alles etwas freundlicher aussehen. Ich begreife einfach nicht, wie ich so abrutschen konnte. Ich sehe im Moment einfach kein Land mehr. Obwohl, wenn ich an sie denke; ohne sie wäre alles noch viel bedrückender und trostloser als jetzt."

Bevorzugtes System:
visuell auditiv kinästhetisch
olfaktorisch gustatorisch unbestimmt

Frau: "... wissen sie, in solchen Situationen denke ich immer erst einmal ganz genau nach, bevor ich mich entscheide. Meistens überschlafe ich das erst einmal. Und am nächsten Tag kann ich das dann auch zumeist ganz sachlich bewerten und klug entscheiden."

Bevorzugtes System:
visuell auditiv kinästhetisch
olfaktorisch gustatorisch unbestimmt

Mann: "... schau mal, diese Jacke. Die sieht doch phantastisch aus. Darin muß man sich ja wohlfühlen. Die steht mir bestimmt gut. Siehst du, dieser Schnitt. Also die ist schon gekauft."

Bevorzugtes System:
visuell auditiv kinästhetisch
olfaktorisch gustatorisch unbestimmt

Frau: "... mein Freund, ich werde dich mal auf andere Gedanken bringen. Du bist eben noch nicht auf den Geschmack gekommen und kein Genießer wie ich. Wenn ich nur daran denke, läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen. Also komm jetzt, ich zeige Dir, wie's geht."

Bevorzugtes System:
visuell auditiv kinästhetisch
olfaktorisch gustatorisch unbestimmt

Mann: "... wir müssen hier raus und brauchen mal einen Tapetenwechsel. Tagaus tagein die gleichen Gesichter. Mir ist schleierhaft, wie du das ertragen kannst. Wenn wir nicht bald mal was anderes sehen, drehen wir noch völlig durch."

Bevorzugtes System:
visuell auditiv kinästhetisch
olfaktorisch gustatorisch unbestimmt

Frau: "... jetzt ist auch für mich alles sonnenklar. Seit sie mir noch einmal richtig veranschaulicht haben, um was es wirklich geht, hört sich das für mich auch ganz gut an. Meine Entscheidung steht nun ganz fest; sie können mit mir rechnen. Ich bin dabei!"

Bevorzugtes System:
visuell auditiv kinästhetisch
olfaktorisch gustatorisch unbestimmt

--


 [ Zurück ]
© 1998, 2017 Franz-Josef Hücker. All Rights Reserved.